Hasso-Plattner-Institut Potsdam Operating Systems and Middleware Group at HPI University of Potsdam, Germany
Operating Systems and Middleware Group at HPI

Mainframe Computing Summit 2012

26. bis 30. März 2012

IBM Logo

Der Mainframe Computing Summit 2012 ist ein gemeinsames Projekt der Operating Systems and Middleware Group und IBM Deutschland. Es hat das Ziel Studenten die IBM-Mainframeumgebung näher zu bringen, welche sich in vielfältiger Weise vom klassischen Desktop- und Server-Computing unterscheidet.

Hinweise zu den Aufgaben

Erstellung des KSDS:

  • der primäre Teil des KSDS wird Cluster gennant und sollte zuerst erstellt werden
  • auch die KSDS-Teile sollen auf dem Volume SYSLIB erstellt werden, welches für die anderen Datasets bereits ausgewählt war

Andere Aufgaben:

  • Aufgabe 4.3.6.6: aufgrund der Funktionsweise von VSAM-Datasets muss vor der Verwendung des REPRO-Befehls zum Kopieren zunächst der SORT-Befehl zur Sortierung des sequentiellen Datasets in ein temporäres Dataset verwendet werden.
  • Aufgabe 4.3.6.8: das Ziel der Aufgabe ist die Ausgabe der Inhalte des sequentiellen, partitionierten und Key-Sequence Datasets
  • Aufgabe 6.3.3.2: um den alternativen Index auszulesen, ist nicht der Index selbst, sondern der entsprechende Pfad zu öffnen

Neuigkeiten

16.04.2012: Aufgrund des Volllaufens des Spool-Speichers für die Ausgabe der JCL-Scripte war eine Anmeldung in den letzten Tagen nicht möglich. Dies ist nun korrigiert.

Die Listen zur Prüfungsanmeldung liegen nun in der Fachgruppe aus. Derzeit sind 23., 25. und 26.4. als Termine verfügbar. Externe Teilnehmer an der Prüfung schreiben bitte eine Email.

Das Material zur Lehrveranstaltung steht unter http://www.dcl.hpi.uni-potsdam.de/meetings/mcsummit2012/material/ zur Verfügung. Dort sind auch nochmal Erklärungen zum Verbindungsaufbau zu den Übungssystemen zu finden.

Ein interessanter Podcast zum Thema Mainframe: http://www.se-radio.net/2012/03/episode-184-the-mainframe-with-jeff-frey/.

Wir danken der IBM für die Ausrichtung zweier Social-Events, welche Dienstag und Donnerstag jeweils nach der Übung stattfinden werden. An beiden Tagen würden wir uns freuen, wenn die Teilnehmer des Summits mit den Sprechern bei etwas zu essen und einigen Getränken gemütlich zusammen kommen.

Jeder Student, der an den Übungen teilnehmen möchte, bringt bitte ein eigenes Notebook mit. Darauf sollte bitte bereits ein 3270-Terminalemulatoren installiert sein, zum Beispiel: x3270, IBM Personal Communications oder tn3270.

Agenda

Die Vorträge und Übungen werden sich um die Themengebiete Hardware, Betriebssysteme, Virtualisierung, Performance, Sicherheit & Zuverlässigkeit und Anwendungen drehen. Die Übungen werden die Vorträge um praktische Erfahrungen mit IBM Series Z Mainframes und deren Programmierung ergänzen. Zur Zeit ist der folgende Ablauf geplant:

Wenn Ihnen die Veranstaltung gefällt, so wollen Sie sicher mehr zum Thema Mainframe erleben. Auch in diesem Jahr führt die IBM einen Programmierwettbewerb rund um die Mainframe durch. Sie finden alle Informationen im Web unter ibm.com/ch/mainframecontest2012 . Nehmen Sie teil!

Veranstaltungsort

Das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam-Babelsberg liegt direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee. Mit der S-Bahnlinie 7 gelangt man in kurzer Zeit sowohl in die Hauptstadt Berlin als auch in die Innenstadt von Potsdam. Zur Haltestelle Griebnitzsee fahren außerdem die Busse 694 und 696 des Potsdamer Stadtverkehrs. Aus Berlin kann auch die Buslinie 118 bis zur Haltestelle Stahnsdorfer Brücke genutzt werden. Details zur Anfahrt finden Sie auf der HPI Website.

Vom Potsdamer Stadtzentrum braucht man nicht mehr als 15 Minuten zum HPI. Die folgenden Hotels bieten sich an: Hotels in Potsdam and Berlin

Registrierung

Die Teilnahme ist für Studenten kostenlos. Studenten des HPI, der drei Berliner Universitäten sowie der Universität Potsdam können 3 ECTS Credits für deren Teilnahme erhalten. Teilnehmer melden sich bitte bis zum Dienstag, den 21.02.2012 per Email unter: mcsummit2012@hpi.uni-potsdam.de

Leistungserfassungsprozess

Poster